Beiträge

Der Begriff Auflösung (eng. Resolution) wird oft fälschlicherweise synonym mit dem Begriff Bildgröße (eng. Frame Size) verwendet. Die Auflösung eines Bildes bezeichnet die Anzahl an Bildpunkten (eng. Picture Elements, kurz Pixels), die sich auf einer bestimmten Strecke befinden. Das wird auch Pixeldichte genannt. Je kleiner jeder einzelne Bildpunkt ist, desto mehr Bildpunkte passen auf eine Länge von einem Inch.

Üblich ist die Anzahl an „Pixels per Inch“ (PPI) bei einem Display. Das Äquivalent im Druck sind die sogenannten Druckpunkte (eng. dots). Da wird von „Dots per Inch“ (DPI) gesprochen. Mittlerweile wird aber auch bei Displays nur noch von DPI gesprochen und damit ein Dot dem Pixel gleichgesetzt. Legt man das metrische System zu Grunde, misst man die Pixel pro Zentimeter. Abkürzungen: PPCM, bzw. DPCM. Allerdings hat sich auch bei uns in Europa die Maßeinheit DPI als Standard durchgesetzt.